Schulausfall

05.12.2016 

Liebe Eltern,

die folgende Presseinformation der Landesschulbehörde vom 14.11.2011 möchte ich Ihnen erneut zur Kenntnisnahme geben.

Schulausfall bei extremen Wetterverhältnissen: Landkreise entscheiden

Der Winter steht vor der Tür. Es wird kälter, Nachtfröste haben eingesetzt, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis der erste Schnee fällt.

Es kann kurzfristig zu Schulausfällen kommen, wenn auf rutschigen und glatten Straßen die Sicherhheit des Schulweges und die Schülerbeförderung nicht mehr sicher gewährleistet werden können.

Die jeweiligen Landkreise sind für die Schülerbeförderung zuständig und treffen in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages die Entscheidung, ob Unterricht stattfinden kann oder nicht. Genaue Informationen werden dann umgehend über die bekannten regionalen Rundfunksender zusammen mit den Verkehrshinweisen nach den Nachrichten bekannt gegeben. Manche Landkreise stellen diese Hinweise auf ihrer Homepage ein oder bieten einen Service per SMS-Benachrichtigung.

Eine weitere Informationsquelle bietet das Internet: Die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen informiert aktuell und zuverlässig unter der Adresse

www.vmz-niedersachsen.de . Klicken Sie dort in der Rubrik „Niedersachsen mobil“ einfach auf das Stichwort „Schulausfälle“. Wenn die Sicherheit der Schülerbeförderung nicht mehr gewährleistet ist, wird stets auch der Unterrichtsausfall angeordnet. Damit soll verhindert werden, dass Schülerinnen und Schüler trotz vorliegender Gefahrensituationen selbstständig oder mit den Eltern versuchen, die Schule zu erreichen. Grundsätzlich gilt, dass Eltern, die eine unzumutbare Gefährdung ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, ihre Kinder auch dann zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen können, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist. Wichtig: Trotz Unterrichtsausfall gewährleisten alle Schulen Betreuung für Schülerinnen und Schüler, die nicht zu Hause bleiben können und deswegen zur Schule kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schulausfall

Fair bringt mehr – Kreativpreis

 

Volksbank Göttingen: Grundschule Hedemünden gewinnt Kreativpreis bei „Fair bringt mehr“

 

Siegerbild-Grundschule-Hedemuenden

Mit großer Begeisterung nahmen jetzt Lehrer- und SchülerInnnen der Grundschule Hedemünden einen Scheck von der Volksbank Göttingen entgegen. Die Schule wurde für ihre Wasser-Projekttage mit abschließendem Spendenlauf ausgezeichnet und erhielt ein Preisgeld von 1.500 Euro.

Mehr als 2.700 Kinder und Jugendliche haben sich 2015 mit 79 Projekten am Wettbewerb „Fair bringt mehr“ der Genossen­schaftsbanken in Niedersachsen und Bremen beteiligt. „Hin­schau­en statt wegsehen, aktiv werden statt abwarten“: Nach diesem Motto hat die Jury jetzt insgesamt 15 Einrichtungen ausgezeich­net.

Die Bedeutung, die Wasser für alles Leben auf dieser Erde hat, war für die Grundschule Hedemünden Anlass, mit der Trinkwasserinitiative „Viva con Agua“ zusammenzuarbeiten. Viva con Agua ist ein Verein, der sich gemeinsam mit der Welthungerhilfe dafür einsetzt, Menschen in Entwicklungsländern Zugang zu sauberem Trinkwasser und hygienischen sanitären Anlagen zu ermöglichen.

An den Projekttagen erfuhren die Kinder viel Wissenswertes rund ums nasse Element. Den Mädchen und Jungen wurde bewusst, wie viel Wasser für die Entstehung von Alltagsgegenständen benötigt wird und wie das Konsumverhalten in Deutschland Einfluss auf die Wasservorräte in anderen Ländern nimmt. Durch Filmmaterial und kleine Experimente begriffen sie, dass Wasser und saubere sanitäre Anlagen keine Selbstverständlichkeit sind.

Mit dem Spendenlauf „Run4Wash“ fand der zweite Teil der Zusam­menarbeit mit Viva con Agua statt. Für die gute Sache wurden auch kleine Sportmuffel zu begeisterten Läufern und so konnten die 80 Kinder 4.764,60 Euro einsammeln. Über 340 Menschen in Indien und Nepal wird damit der Zugang zu sauberem Trinkwasser und Hygieneeinrichtungen er­möglicht. Eine tolle Leistung, gepaart mit der nachhaltigen Erkenntnis, dass die richtige Motivation unglaubliche Kräfte freisetzt und sich gemeinsam viel bewegen lässt. Zumal diese zwei Länder eine solche Hilfe, jetzt nach den Erdbeben, wirklich gut gebrauchen können.

Die Grundschule Hedemünden hat sich über die Volksbank Göttingen bei „Fair bringt mehr“ beworben. Mehr Infos und Fotos: www.volksbank-goettingen.de/fairbringtmehr

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fair bringt mehr – Kreativpreis

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für